26 Jul

Urlaubstrend 2009

Jedes Jahr die gleiche Frage…wo soll man nur Urlaub machen? Campingplatz, Club-Hotel, Kreuzfahrtschiff oder doch eine Tour mit dem Rucksack?

Ist es abhängig vom Alter und Einkommen welche Art von Urlaub man macht? Okay, sicherlich wird man davon beeinflusst aber letztendlich sollte man sich doch in ersterlinie überlegen, was man möchte und vor allem mit den Vorurteilen aufhören.

Beispielsweise die Besucher eines Campingplatzes, sie sind nicht zwangsläufig die Spießer, Mitte 60, die Flaggen in ihren Vorgärten haben und alles verbieten was Spaß macht. Im Gegenteil, es gibt immer mehr „Luxus Camper“. Da kann man teilweise Wohnwägen bewundern, fast so groß wie ein Einfamilienhaus. Schlafzimmer, Gästezimmer, Küche, Bad, Wohnzimmer mit Heimkinoanlage und natürlich eine eigene Garage. Da öffnet sich durch spezielle Hydrauliksysteme die Ladeluke am Ende des Wohnmobils und es kommt tatsählich ein Kleinwagen zum vorschein. das zeigt, dass Campen heut zu Tage nicht gleich Campen ist. Eben solche Beispiele gibt es auch für alle anderen Reisearten.

Bevor man seinen Urlaub bucht, sollte man sich einfach ausgibig informieren, denn die meisten Reisearten werden mittlerweile für Jung und Alt angeboten.

Also, los gehts…informieren und ab in die Sonne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *