11 Okt

Modische Frisuren 2014

Haare sagen viel über den Typ und den Stil einer Frau aus. Das Beste, aufwändigste und teuerste Make-Up ist nichtssagend, wenn die Haare jeder Form entbehren und von einer angemessenen Pflege jede Spur fehlt. Eher schlicht und elegant, natürlich oder auffallend bunt, alles ist heute mit den modernen Farb- und Schnittmöglichkeiten sowie mit einfachen und aufwändigen Frisurentipps realisierbar. 2014 War zum Beispiel die Farbe rosa häufig in den Haaren weiblicher Modefans zu sehen.

Bob und Zopf

Paris Hilton trägt ihn dieses Jahr und auch Christina Applegate trägt ihn. Die Rede ist vom Bob. Der freche Kurzhaarschnitt hat 2014 Hochsaison. Ob mit oder ohne Pony, ob platinblond, rot oder schwarz, ob glatt oder franzig, der Bob zeigt Stil und ermöglicht eine ganz besondere Ausstrahlung. Zeigt Frau doch zudem verführerisch den Nacken. Gerne werden auch ein Blumenband oder andere Accessoires zum Aufpeppen des Bobs benutzt. Ein weiterer Trend sind geflochtene Frisuren. Und das nicht nur zur Wiesnzeit in München. Hier sieht man dieses Jahr gerne den voluminösen Dutt. Aber auch die klassischen Flechtfrisuren finden sich im Wiesn-Style wieder. Gerade Volumen im Haar strahlt Vitalität, Schönheit und Aktivität aus. Doch nicht jede Frau hat Haare mit diesen Eigenschaften. Wenn dann auch noch die Haare ausfallen, dann rücken Trends und hübschen Frisuren zunächst einmal in den Hintergrund.

Was kann man tun, wenn Haare ausfallen?

Wenn beim Haarewaschen und Bürsten mehr Haare ausfallen als gewöhnlich, dann sollte man ruhig bleiben und nicht in Panik ausbrechen. Zunächst einmal heißt es zählen: Fallen täglich mehr als 100 Haare aus, dann handelt es sich wirklich um einen Haarausfall. Es gibt verschiedene Ursachen für Haarausfall, die man auch behandeln kann. Ist dies nicht über die Ernährung, die Absetzung diverser Medikamente oder die Änderung der hormonellen Situation möglich, so kann eine Eigenhaarverpflanzung erwogen werden. Diese sogenannte Haartransplantation wird von Haarchirurgen durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise auf der Website der Kö-Klinik (http://www.koe-hair.de/mesotherapie-haare.html), die auch alternative Schönheitsbehandlungen wie Mesotherapie anbietet.