01 Aug

Hier und da verstreut – Ordnung halten mit Etiketten

Geht es euch eigentlich auch manchmal so, dass ihr euren Besitz mit Händen und Füßen verteidigen müsst? Vor allem auf Grillfeiern, wenn drei verschiedene Leute die gleiche Salatschüssel dabei haben, gibt es ein Chaos. Seine Sachen zu beschriften kann da ziemlich nützlich sein. Auch wenn man (so wie ich) gerne mal Dinge irgendwo vergisst, ist eine ordentliche Beschriftung gold wert.

Hat man seinen Kram hier mit einem Etikett beklebt, auf dem Name und Adresse stehen, gibt es kein Rätsel-Raten mehr darüber, wem was gehört. Auch für die Uni sind solche Rollenhaftetiketten (so heißt das offiziell) recht praktisch. Wenn alle wichtigen Unterlagen mit solchen Etiketten ausgezeichnet sind und man etwas im Lehrsaal vergisst, kann einem der freundliche Mitstudent von Nebenan die Sachen hinterhertragen – übrigens ist das hier auch eine gute Möglichkeit um ins Gespräch zu kommen 😉

Für Verwirrte, Vergessliche, Ordnungsliebende, Organisierte, Praktische und für alle anderen hier sind solche Etiketten eine große Hilfe dabei, seine Sachen beisammen zu halten. Im Internet kann man sich so etwas bestellen, hier kann man die Etiketten selbst designen und ihnen zum Beispiel ein wenig Pep verleihen. Das Ganze wird dann gedruckt und in Rollen verschickt. Die eigenen Adressetiketten kann man dann fröhlich hier und da auf alles aufkleben, dass man gerne wieder hätte, wenn man es verliert oder verleiht.

Solche Etiketten sind natürlich auch für Unternehmen eine tolle Sache. Hiermit kann man sein Logo auf Briefe, Werbegeschenke oder Produkte aufkleben. Wenn man viele Briefe verschicken muss, kann man einen Adressaufkleber auf die Couverts kleben, um sich hier die Schreibarbeit zu sparen. Die Rollhaftetiketten sind also auf jeden Fall ziemlich praktisch und vielseitig einsetzbar.

Und wo ich hier doch so sehr von dieser ordentlichen Beschriftung schwärme werde ich wohl auch gleich eine Rolle solcher Etiketten bestellen, mit meinem Namen und meiner Adresse. Dann muss ich nur noch sämtliche Notizblöcke, Ordner, Mäppchen, Salatschüsseln, Tupperwaren, Filme, Bücher, CD’s und so weiter mit den Aufkleber bekleben et voilà: findet alles irgendwie wieder den Weg hier zu mir zurück
Hoffe ich jedenfalls. 😉